Die Bruchhauser Steine sind eine Felsformation mit vier Hauptfelsen auf dem ohne die Steine theoretisch nur 728 m ü. NHN hohen Istenberg im Rothaargebirge, dessen Höhe über den Feldstein 756 m beträgt. Sie liegen bei Bruchhausen im nordrhein-westfälischen Hochsauerlandkreis.

Die Felslandschaft ist als Bodendenkmal, als Naturschutz-, Fauna-Flora-Habitat-, Vogelschutzgebiet und Nationales Naturmonument ausgewiesen. Die Felsen wurden außerdem als Nationaler Geotop ausgezeichnet und sind als ein schützenswertes Element des geologischen Erbes ein Bestandteil des Nationalen GeoParks GrenzWelten.

Der höchste Felsen, der Bornstein, ist 92 m[6] hoch. Zwischen den vier Hauptfelsen lag früher die Wallburg Bruchhauser Steine.

Ist dieser Tipp auch bei Schlecht-Wetter nutzbar?


Das Wetter sollte schon gut sein.


www.bruchhauser-steine.de