Das Fliegenfischen oder Flugangeln ist eine Methode des Angelns. Sie unterscheidet sich von anderen Methoden vor allem dadurch, dass der Köder, im Allgemeinen Fliege genannt, zum Werfen zu leicht ist, weswegen das Eigengewicht der Schnur als Wurfgewicht verwendet wird.

Ist dieser Tipp auch bei Schlecht-Wetter nutzbar?


Das Wetter sollte schon gut sein.


www.schmallenberger-sauerland.de